Mac Baren - 7 Seas Regular Blend

Mac Baren - 7 Seas Regular Blend

Wir haben uns bewusst entschieden, weitere leichte und aromatische Tabake vorzustellen. Der 7 Seas will mit Stärke 1, viel Aroma, Raumduft und günstigen Preis punkten.

Leicht und aromatisch?

Ja! Der Mac Baren - 7 Seas Regular Blend ist einer von drei leichten Tabaken aus der 7 Seas Serie. In der Beschreibung steht, der Virginia gibt im Tabak die Marschrichtung vor. Ich persönlich denke, dass der Black Cavendish den Tabak prägt. Der braune Burley Tabak ist zwar vorhanden, spielt aber eine eher untergeordnete Rolle.

7 Seas Regular Blend ist einer von drei leichten Tabaken aus der 7 Seas Serie

Tabakbild

Tabakbild

Mehr dunkel als hell (siehe Tabakbild), etwas Burley und ordentlich Black Cavendish.

In der Pfeife

Heiligenhafen (Rückblick: Oktober 2019), blauer Himmel bei 12 Grad. Ich sitze am Hafen und genieße duftenden Kaffee und ein Pfeife voller Tabak. Besser geht es nicht. Der Tabak-Dampf “säuselt leise” vor sich hin und ich habe nicht den Eindruck, dass diese kleinen Tabak Wölkchen vor dem "Kaffee Junge" irgendjemanden stören. Ich erfreue mich an einem leichten Tabakgenuss, der sanft aromatisiert ist. Perfekt.

Zweite und dritte Pfeife

Der Tabak gefällt durch seine Leichtigkeit. Er glimmt gemütlich vor sich hin und die Pfeife wird nicht heiß. Am Ende bleibt nur ein Hauch von Asche. Ein sehr angenehmer Nebeneffekt. Die Pfeife duftet gut nach dem Rauchgenuss! Da ich oft Flake, Plug und Twist rauche, vergesse ich manchmal, dass man beim “losen” Tabak gerne etwas fester stopfen darf.

Hersteller

Die 7 Seas Tabake sind eine Serie von Mac Tabaken mit Aromen im "American Style"

Die 7 Seas Tabake sind eine Serie von Mac Tabaken mit Aromen im "American Style".

Alle Tabake dieser Serie werden hauptsächlich aus Virginia Tabaken hergestellt und kommen überwiegend aus Amerika. Die Mischung enthält zusätzlich Burley Tabak. Die Virginias, die in diesen Mischungen die Hauptrolle spielen, geben den Blends ihr klares, reines Aroma.

Genießen Sie das wunderschöne Farbspiel aus goldenen Virginias, hellbraunen Burleys und dem schwarzen Cavendish. Bereits beim Anzünden werden sie die feine Süße von Vanille und dunkler Schokolade erleben.

  • Stärke 1 (5)
  • Aroma 4 (5)
  • Raumduft 4 (5)
  • Schnitt: loose
  • 40g 5,60 Euro*, 1 kg 140 Euro*

Unsere Meinung

  • Stärke: 1 bis 1,5 von 5 Punkten (untere Hälfte von "medium"; All-Day Material)
  • Geschmack: 3 von 5 Punkten (leicht, aromatisch)
  • Aromatisierung: 3 von 5 Punkten (Kakao, Vanille)
  • Raumnote: angenehm, Party-Tabak

Legende:

1 – sehr mild;
2 – mild bis mittelstark/mild bis medium;
3 – mittelstark/medium;
4 – mittelstark bis stark/medium bis voll
5 – Stark/(sehr) voll

Fazit

Mac Baren - 7 Seas Regular Blend

Obwohl der Hersteller den Tabak selbst mit 4 (5) beim Aroma und Raumduft einstuft, ist der Tabak für mich keine “Aroma-Bombe”. Wer einen leichten, Starter- und Allday-Tabak sucht, sollte dem 7 Seas eine Chance geben. Bei 40g und 5,60 Euro* kann man nichts falsch machen.

Neugierig sind wir auf die anderen Mac Baren - 7 Seas Tabake. Das sind der Gold Blend und der Royal Blend. Beide mit Stärke 1 (5), Aroma, Raumduft 3 (5).

Wir sind gespannt, welche Planta Tabake von Mac Baren übernommen werden. Daher werden demnächst einige aromatische Tabake aus der Holger Danske Reihe (Planta - Holger Danske Ruby Melange) vorgestellt.

Neu ist der erste Tabak von W. O. Larsen. Frei nach dem Motto: “Wenn schon, denn schon” -- dann gleich eines der Flaggschiffe, nämlich der „Old Fashioned“.

*Alle Preise ohne Gewähr Stand 12-2019

Linktipps

Fotos (c) 2019 Redaktionsbüro Kebschull

Mac Baren - 7 Seas Regular Blend, Pfeife Pfeifen Huber