Falkum - MF Free Minds Serie


Falkum Free Minds Serie

Schönes Bild - das war mein erster Gedanke als ich im Onlineshop beim Tabakhaus Falkum das Bild von einem der Free Minds Tabake gesehen habe. Zu diesem Zeitpunkt war mir aber noch nicht klar, dass es mehrere Tabake von der Free Minds-Reihe gibt....

 

MF Free Minds-Reihe – Teil 1 (6)

Vorstellung der Tabak-Reihe

...erst als ich mir die Verpackung – ein Kunststoff-Säckchen mit Aufkleber – genauer angesehen habe, habe ich entdeckt, dass das am unteren Rand „No. 2“ steht. Also habe ich mich auf die Suche nach „No. 1“ gemacht und herausgefunden, dass es insgesamt fünf Free Minds Tabake gibt.

Nachdem ich mir alle Beschreibungen der Free Minds Tabake durchgelesen hatte, konnte ich mir gut vorstellen, warum die Tabake diesen Namen tragen. Alle fünf Tabake haben entweder eine etwas spezielle Zusammensetzung der verwendeten Tabake oder eine nicht alltägliche Aromatisierung – oder gleich Beides. Also Tabake, die etwas die ausgetrampelten Pfade verlassen – eben Tabake für unabhängige Pfeifenraucher und Geister – Free Minds eben.

So weit, so gut. Es gibt fünf Tabake der Free Minds-Reihe; das Bild des Tabaks gefällt mir; die Tabakbeschreibungen hören sich ungewöhnlich, aber interessant an. Da liegt der Gedanke nahe, alle Tabake der Free Minds-Reihe auszuprobieren. Irgendwie nimmt man ja auch für sich selbst in Anspruch ein „Free Mind“ zu sein.

Aber bevor wir damit starten, möchte ich nochmal auf das Bild auf dem Kunststoffsäckchen der Free Minds-Reihe zurückkommen.

Das Bild der Free Minds Tabake

Drei Pfeife rauchende Männer an einem Tisch sitzend in einer Bibliothek. Zweiter Blick – ja, das ist Albert Einstein in jüngeren Jahren. Klar Einstein war passionierter Pfeifenraucher und bekanntermassen ein unabhängiger Geist. Aber wer sind die beiden anderen Herren? Sicherlich auch Geistesgrößen vergleichbar mit Einstein und berühmte Pfeifenraucher. Aber spontan … nein, ich kann die beiden anderen Herren nicht identifizieren. Also alle berühmten Wissenschaftler und andere Geistesgrößen - die man kennt - mit Hilfe der Bildersuche gegoogelt. Ergebnis: kein Treffer. Wer sind also die beiden anderen Herren?

Hier genießt auch das Auge mit!

Nützt nichts. Freunde fragen. Auch auf die Gefahr hin, dass man die Antwort bekommt: „Was? Du kennst die nicht, das ist doch ...“. Ergebnis: Auch sie wussten es nicht. Gut, dann eben bei Tabakhaus Falkum in Miltenberg anrufen. Dies sollten es ja wissen. Auch auf die Gefahr hin, dass ich das Fehlen eines Mindestmasses an Grundbildung öffentlich mache.

Antwort von Falkum: Ja, die eine Person ist Albert Einstein. Da sich aber der Künstler, der das Etikette entworfen hat, nicht entscheiden konnte, welche weitere Persönlichkeiten er abbilden sollte, hat er sich entschieden zwei fiktive Personen zu zeichnen. Antwort auf die Frage, ob sie öfter nach den Personen gefragt werden? Ja, und es ist manchmal sehr amüsant, welche Persönlichkeiten auf dem Etikette erkannt werden.

Nachdem diese Frage beantwortet ist, kann ich mich den Tabaken zuwenden.

Fünf Unabhängige Denker

Alle fünf MF Free Minds Tabake sind etwas ungewöhnlich und verlassen etwas die eingefahrenen Pfade.
 Die Tabake der Free Minds-Reihe zeichnen sich durch eine außergewöhnliche Kombination von Tabaken und/oder der Aromatisierung aus. Aber dennoch sind die Free Minds-Tabake ein Streifzug durch die unterschiedlichen Tabakkategorien – einmal „englisch und vier Mal „dänisch“. Teil 2 folgt.

MF Free Minds No. 1 

Der MF Free Minds No. 1 besteht aus einem hohen Anteil von Latakia – der sehr rauchigen Art. Dazu gibt es Virginia, Perique und Black Cavendish. Das verspricht ein rauchiges und starkes Geschmackserlebnis.

MF Free Minds No. 2

Der MF Free Minds No. 2 ist der erste „Däne“ der Free Minds-Serie. Lieblich-fruchtig und ein hoher Anteil Black Cavendish und Virginias – Zitrusnoten und intensives Aroma von Himbeeren. Eine Aromatisierung mit Himbeeren ist sicherlich nicht alltäglich und oft zu finden.

MF Free Minds No. 3

Aromatische Mischung aus doppelt gerösteten Black Cavendish und Virginias in unterschiedlichen Schnittbreiten. Das Aroma: Äpfel, Vanille und Zimt – klingt wie Weihnachten, aber das ganze Jahr über erhältlich.

MF Free Minds No. 4

Dunkler Virginia mit Brown und Black Cavendish. Dazu gibt es ein süssliches Weissweinaroma. Eine Starke Aromatisierung gepaart mit stärkeren Tabaken.

MF Free Minds No. 5

Viele Sorten von Tabak warten im Free Minds No. 5 – Black Cavendish, Virginia, Burley und Ready Rubbed Virginia Flake. Daraus wird durch die Aromatisierung mit Beeren, Vanille und Nougat eine süssliche Mischung.

Linktipps

Fotos & Text © 2017 Christian Czinczel