Image Virginia von Planta


Plantas »Image Virginia«

Planta und Naturtabak... die zwei hatte ich bisher nicht in Verbindung gebracht um ganz ehrlich zu sein! Der Image Virginia hatte mich daher umso neugieriger gemacht, mich positiv überrascht und mir eine Tür geöffnet, nach deren Schlüssel ich schon lange gesucht hatte...

 

Die Image Serie von Planta

Bis auf den Empire Perique Flake (bei Peter Heinrichs auch als Reserve Crue No. 9 Perique Flake vertrieben 😉) kannte ich bis dato nur Aromaten von Planta.. mal mehr, mal weniger gute für mein Empfinden, aber in Sachen Aromaten bin ich eh nicht so bewandert, muss ich gestehen. Der Rum & Maple z.B. hatte mir sehr gut geschmeckt, obgleich er ein »Vollaromat« ist. Genauso wie der Crue No. 9 Perique Flake, der schon eher natürlich ist.. also warum nicht mal probieren?

Denn mit der »Image«-Serie, die auch noch den Image Perique und Image Latakia umfasst, wollte sich Planta in Richtung Naturburschen lehnen. Ob das geklappt hat? Wir werden es zusammen herausfinden! Ich wollte schon immer mal wissen, wie Tabak denn schmecken würde, wenn ihm wirklich nichts außer Wasser beigefügt würde. Der Image Virginia war beim Schlüssel zu dieser Tür!

Tabak pur... wortwörtlich! 

100% Naturbelassen, keine Additive wie Konservierungsmittel o.ä., aber auch keine zusätzliche Beigabe von Zucker… nur mit Wasser behandelter Tabak, also wirklich TABAK PUR! Tabak pur bedeutet aber in letzter Konsequenz auch sehr wahrscheinlich einen ganz anderen Geschmack, als man sonst gewohnt ist. Denn jede Mischung, auch wenn sie als »naturrein« gilt, hat mindestens Zucker, wenn nicht noch ein paar mehr Beigaben die dafür sorgen sollen natürlichen Charakteristika des Tabaks hervorzuheben. Wie würde also ein gänzlich reiner Tabak schmecken? Ich war gespannt.

Keine Additive... keine Konservierungsmittel, nicht einmal Zucker.. Natur pur!

Eine Grundmischung aus Virginias, Burley und etwas Cavendish, sowie Würztabak. (vielleicht Java?) Gesondert aufbereitet und von Hand mit Sorgfalt hinzugefügt seien sonnengereifte Virginia Grade aus South Carolina, Brasilien und Südafrika. Als das Pouch offen war, verstärkte sich der Verdacht… doch, da ist bestimmt Java Tabak drin! Dieser prägnante, würzige Duft vom Java mischt sich unter ein ansonsten auch ziemlich würziges, leicht honigartig süßes und leicht citrusartiges Kaltaroma, dass ich sehr ansprechend finde. Der Tabak riecht genau so, wie ich mir „Tabak pur“ vorgestellt hatte… viel weniger süß, weniger aromatisch – aber sehr angenehm würzig.

Der Tabak kommt (für mich) perfekt konditioniert und eher trocken aus dem Pouch. Er zerbröselt nicht zwischen den Fingern, aber ist schon »knusprig« von der Konsistenz. Wer mag kann ihn ein bisschen anfeuchten, aber er hat auch so wie er kommt sehr gute Brenneigenschaften. Zwar etwas zügig im Abbrand, aber bei moderatem Rauchtempo niemals zu heiß. Gespannt, wie so ein wahrer Naturbursche schmecken würde, stopfte ich freudig meine Tonpfeife. Da er sehr trocken ist, kann er ruhig etwas fester gestopft werden als sonst.

Im "Jutesack" Design kommt das Pouch passend zum Natur-Thema des Tabaks daher.. ganz nett!


»Geschmacksbombe«? Fehlanzeige...

  • vollwürziger, natürlicher Geschmack mit dezenten Spitzen

Man kann es sich fast schon denken… der Image Virginia ist keine »Geschmacks-Bombe«… in dem Sinne, die Aromen, die er hat, sind allesamt sehr dezent, weniger intensiv als gewohnt. Direkt spüre ich eine herrliche Würzigkeit am Gaumen, auch der Würztabak ist klar raus zu schmecken. Schnell gesellen sich eine leichte, honigartige, ganz leicht Karamell ähnliche Süße, sowie eine ebenso dezente Citrus-Note und eine gute Portion Erdigkeit hinzu. Zusammen mit dem Burley ergeben die Virginias einen etwas an dunkles Brot erinnernden und leicht nussigen Geschmack als Unterton hinzu. Dominierend aber, ist der würzige, erdige, heuartige Geschmack, es schmeckt wirklich wie Tabak pur, so, wie ich es mir vorgestellt hatte!

Wer einen »klassischen Virginia« sucht, wird mit dem Image Virginia nicht glücklich! Er ist weit von dem entfernt, was wir Pfeifenraucher sonst als »Virginia Mischung« kennen. Keine Grasigkeit, keine intensive Süße, nur leichtes Citrus-Aroma. Was er aber zu bieten hat ist ein naturreiner, grundehrlicher und vollwürziger Geschmack, der nur dezent von einigen der Virginia-typischen Eigenschaften unterstützt wird. Etwas Brot, leicht spritziges Citrus-Aroma, ein wenig vom honigsüßen, karamelligen Süßen – aber alles eben nur ganz dezent. Dem ein oder anderen mag er vielleicht sogar »langweilig« vorkommen, denn Tiefe besitzt er nicht all zu viel. Dafür aber einen konsistenten, herb-würzigen Geschmack, der jenen Rauchern zusagen wird, die ein herberes, kräftiger schmeckendes Kraut genießen.

Tabak pur.. eine ganz andere (Geschmacks-)Welt!

Mir wurde schon oft gesagt »purer Tabak, ganz ohne Zusätze schmeckt einfach nicht, das schmeckt wie Pappe…!« und fast hätte ich es geglaubt… doch der Image Virginia hat mich überzeugt: Tabak pur, so wirklich pur… der schmeckt sehr wohl! Ich kann nachvollziehen, woher die Meinung kommt, ganz reiner Tabak wäre nix… denn wie gesagt… er ist kein „Fest an Aromen und Geschmacksnoten, sondern gibt er einen ganz einfachen, herben Geschmack ab, über den man nicht all zu viel nachdenken muss und ihn einfach genießen kann – sofern einem der Geschmack zusagt.

Doch… ich bin noch neugieriger geworden! Den Image Perique werde ich mir definitiv auch kaufen und der Image Virginia darf es sich in meiner Auswahl an Tabaken gemütlich machen. Denn auch wenn ich dieses Geschmackserlebnis nicht jeden Tag brauche, weiß ich ihn zu schätzen, als einfachen, grundehrlichen Tabak, den jeder mal probiert haben sollte, der sich fragt wie ein Tabak Blend ganz ohne Zusätze eigentlich so schmecken würde! Der Mut zu diesen Blends ist mir ein Lob und ein Dank wert. Denn wirklich (bis auf mit Wasser) unbehandelte Pfeifentabak zu finden…, das grenzt heutzutage fast an Magie! 😉 Der Image Virginia füllt diese Lücke sehr gut meiner Meinung nach.

Bewertung

  • Stärke: 2,5 von 5 Punkten
  • Geschmack: 3 von 5 Punkten
  • Aromatisierung: 0 von 5 Punkten (wirklich Tabak pur!)
  • Raumnote: akzeptabel (würzig, etwas süß, tabakig)

Legende:

1 – sehr mild;
2 – mild bis mittelstark/mild bis medium;
3 – mittelstark/medium;
4 – mittelstark bis stark/medium bis voll
5 – Stark/(sehr) voll

Linktipps

Fotos und Text © 2017 Deniz Beck